Mama Pilates
Text

Die Beckenbodenmuskulatur

Lektion 6 Kapitel 4

Die Beckenbodenmuskulatur

Die Beckenbodenmuskulatur liegt verborgen im Zentrum Deines Körpers. Das bedeutet, du kannst Anspannung zwar spüren, aber nicht sehen. Die dabei eingesetzte Kraft (mal abgesehen von der Rückmeldung elektronischer Messgeräte) kannst du kaum einschätzen. Deswegen ist es wichtig, die Strukturen des Beckens und seine Muskulatur, die aus langsam und schnell reagierende Fasern besteht, kennenzulernen – schrittweise die einzelnen Schichten zu erspüren – zu aktivieren – und in Deine Übungen – sowie später in Deinen Alltag zu integrieren.

Wie Du die einzelnen Muskelschichten entdecken, erspüren und trainieren kannst, erfährst Du in den folgenden Videos. Freue Dich auf ein neues Körpergefühl, eine schlanke Linie und einen knackigen Po, indem Du Deine Muskeln langsam von innen nach außen aufbaust. Entwickle ein neues Lebensgefühl – als Mutter und als Frau!

Die Beckenbodenmuskeln, die sich zwischen dem Schambein und dem Steißbein sowie zwischen den Sitzbeinhöckern befinden, werden in drei Schichten eingeteilt:

Pen